Víkingur
  Rennpass
 

Pass ist eine laterale Gangart mit Flugphase, die nur im Renntempo über kurze Strecken - einige hundert Meter - geritten wird. Das Pferd entfaltet hierbei eine enorme Kraft und Energie und scheint fast zu fliegen.

Während der Tölt von jedem Islandpferd beherrscht werden sollte, ist der Rennpass nicht bei allen genetisch fixiert. Normalerweise wird Pass nur im Renntempo geritten, im langsamen Tempo wird er als fehlerhaft angesehen. Der aktuelle Weltrekord über die klassische Distanz von 250m (mit stehendem Start) liegt zurzeit bei 21,10 sec - aufgestellt von Reynir Aðalsteinsson (Island) und Sprengi-Hvellur frá Efstadal im Juli 2001.

In Island wird der Rennpass als die Königsgangart bezeichnet - gut verständlich, wenn man ihn mal gespürt hat. Gute Rennpasser sind Rennpferde: Extrem temperamentvoll, vibrierend vor Energie den Start erwartend. Ein Rennpasser ist mehr als ein Pferd - er ist ein Freund - zuverlässig und leistungsbereit.
Er ist ein Star - manchmal mit Allüren.

 

 


ein Bild

 
  Copyright by Verena Rebmann  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=